Die Stimme der Anthroposophischen Medizin in der Schweiz

Die Stimme der Anthroposophischen Medizin in der Schweiz

Über uns

Die Vereinigung anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz (VAOAS) wurde 1969 gegründet. Sie fördert die Anthroposophische Medizin und ihre Integration in das schweizerische Gesundheitssystem, setzt sich ein für die rechtliche Anerkennung der Anthroposophischen Medizin und ihrer Arzneimittel und engagiert sich für ein fundiertes Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebot.

Dr. med. Eva Streit

Geschäftsführender Vorstand

Dr. med. Andreas Arendt

Geschäftsführender Vorstand

Thaddäus Heil

Geschäftsführer

Anthroposophische Medizin

Die Anthroposophische Medizin ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin, die neben den naturwissenschaftlich erfassbaren physisch-leiblichen Grundlagen des Menschen auch dessen seelische und geistige Dimensionen berücksichtigt. Sie wurde von Rudolf Steiner (1861-1925) in enger Zusammenarbeit mit der Ärztin Ita Wegman (1876-1943) und anderen Ärzten entwickelt.

Die Anthroposophische Medizin:
  • ist eine Erweiterung der naturwissenschaftlichen Medizin.
  • verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf das Wesen des Menschen.
  • verwendet Arzneimittel aus dem Mineral-, Pflanzen und Tierreich.

Veranstaltungen

Gemeinsam in die Zukunft

17. Mai 2019, Schreinereisaal Goetheanum, Dornach

Aktuell

09/01/2019

Die VAOAS feiert 2019 ihr 50 jähriges Bestehen

Die VAOAS feiert 2019 ihr 50 jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass werden im Mai 2019 und im September 2019 drei Veranstaltungen stattfinden. Die erste Veranstaltung findet für Menschen statt, die in der Schweiz im medizinisch-anthroposophischen Umfeld tätig sind. Die gemeinsam zu behandelnden Themen sind bewusst nach innen gerichtet, um die interprofessionelle Zusammenarbeit zu fördern. Im […]